EHRENAMT VIRTUAL RUN

Crowdlauf für das Ehrenamt

Benutze #EhrenamtVR im Netz!

Worum geht’s?

Allein in Deutschland bekleiden etwa 30 Millionen Menschen ein Ehrenamt. Ohne sie gäbe es keine Telefonseelsorge, zu wenig Jugendhilfe, kaum Angebote in Sportvereinen, viel zu wenig Feuerwehrleute und ein deutlich ärmeres kulturelles Angebot in den Gemeinden – und niemand weiß, wo wir ohne Ehrenamtliche heute bei der Integration von Geflüchteten stünden.

Es ist Zeit, all jene Menschen auf das Podest zu heben, die sich das ganze Jahr über engagieren – für uns, unsere Kinder, unsere Gesellschaft, unsere Umwelt, unsere Zukunft.

Mit dem Crowdlauf für das Ehrenamt schenkst du allen Ehrenamtlichen Anerkennung und Respekt. Pro Anmeldung fließt 1 € an eine zum Thema passende Charity-Organisation.

Weiterlesen

Bereits unterstützte Organisationen und Projekte

Aktuell befinden wir uns noch im Auswahlprozess

SUPPORT DURCH DIE CROWD

Unsere Crowdlauf Botschafter*innen

Lerne 4 Crowdläufer*innen kennen, denen das Ehrenamt besonders wichtig ist

Olivia Obendorf

Ich heiße Olivia, bin 29 Jahre alt, komme aus Recklinghausen und liebe Sport – besonders das Laufen, Radfahren und Reiten. Mein Leitspruch: “Ohne Bewegung bewegst du nichts”. 2011 habe ich ein Freiwilliges Soziales Jahr am Therapiezentrum Hof Feuler gemacht und helfe seither weiterhin einmal wöchentlich ehrenamtlich in der Reittherapie. Es ist eine schöne Art, den Menschen, die sich selber nicht bewegen können oder gehandicapt sind, Bewegung durch Reiten zu ermöglichen und ihnen ein Moment des Glücks zu schenken.

Instagram @olivialovesrunning

Achim Happel

Umwelt, Sport und Ernährung sind nicht nur beruflich meine Themen. Ich nutze meine Kompetenzen genauso für unterschiedliche ehrenamtliche Tätigkeiten. Sei es als Abfallberater, Ernährungsberater in Schulen, Energieberater oder Coach für andere soziale Start Ups.

Instagram @ausschlaggebend

Judith Köhler

Ich bin Judith und unterstütze seit Jahren verschiedene soziale Einrichtungen. Wenn ich kann, packe ich auch vor Ort mit an und bin dabei immer wieder beeindruckt vom selbstlosen und einfühlsamen Einsatz der freiwilligen Helfer. Laufen und gleichzeitig auf die wichtige Arbeit von Ehrenamtlichen aufmerksam machen? Win-win!

Instagram @run.jude.run

Melanie Krugmann

Mein Name ist Melanie und ich bin 41 Jahre alt. Ich bin seit 20 Jahren Vollzeit als Erzieherin tätig. In meiner Freizeit betreue ich Kinder mit Epilepsie und Downsyndrom, sowie Kinder, die körperlich beeinträchtigt sind. Es ist sehr wichtig, dass auch die Eltern immer wieder entlastet werden und sie Termine ohne ihre Kinder wahrnehmen können oder auch einfach mal nur eine kleine Auszeit nehmen können. Ein Ehrenamt ist immer eine Herzensangelegenheit und wird mit viel Liebe und Herzblut gemacht. Tausende Einrichtungen und Institutionen funktionieren nur, weil es viele Menschen gibt, die in ihrer Freizeit etwas Gutes tun wollen. Ohne Ehrenamt läuft nichts!

Instagram @mehlni

GESCHLOSSENER BEREICH

Zugang für Virtual Runner

Du hast bei diesem Crowdlauf mitgemacht?

Sieh dir hier deinen Beitrag an!

DER CROWDLAUF IN ZAHLEN

Crowd-O-Meter

Aktivitäten der Crowd

CrowdläufeKilo­meterPunkte
6805.70720.767

Was bedeuten diese Zahlen?

Die Virtual Runner machen Crowdläufe. Die Kilometer, die sie dabei zurücklegen, werden in Aktivitätspunkte umgerechnet, mit denen sie coole Belohnungen für die ganze Crowd freischalten.

1 € pro Virtual-Run-Anmeldung und pro Medaille fließt an eine Charity-Organisation.

Erfahre mehr über das Crowd-O-Meter

UNTERSTÜTZE DAS EHRENAMT

MITMACHEN

  • Unterstützen

    Du hast die Wahl, ob du mit der Medaille, dem Virtual Run oder mit beidem zusammen das Ehrenamt unterstützen möchtest.

  • Charity

    Mit deiner Teilnahme hilfst du mit, auf das Thema aufmerksam zu machen. Außerdem fließt 1 € an eine gemeinnützige Organisation.

  • Community

    Als Crowdläufer*in bist du Teil einer Gemeinschaft, die mit ihrem Sport Gutes tut – für sich und für andere.

ALLES, WAS DU WISSEN MUSST

Häufig gestellte Fragen

Du kannst laufen (dazu zählt auch wandern, walken, spazieren etc.), schwimmen und Rad fahren. Es zählen sowohl Outdoor- als auch Indoor-Sporteinheiten, z.B. auf dem Crosstrainer im Fitnessstudio.

Der Crowdlauf ist das ganze Jahr über aktiv. Du kannst dich jederzeit dafür anmelden. Mit deiner Anmeldung bekommst du 30 Tage lang Zugang zum Virtual-Run-Bereich und kannst dann gemeinsam mit der Crowd Kilometer sammeln.

Der Crowdlauf ist nicht an einen Ort gebunden. Du kannst überall auf der Welt mitmachen.

Du bestellst dir einfach den Zugang zum Virtual Run, den es mit Medaille oder ohne Medaille gibt. Danach hast du mehrere Wochen lang Zeit, um mitzumachen und deine Kilometer einzutragen. Hier erfährst du mehr.

Sobald du angemeldet bist, hast du Zugang zum geschlossenen Virtual-Run-Bereich. Dann kannst du die Kilometer, die du in deiner Freizeit zurücklegst, in das Online-Formular des Virtual Runs eintragen. Erst mit dem Eintragen werden sie gewertet.

Dein Zugang zum Virtual Run ist zeitlich befristet. Wie lange du noch Zugang hast, siehst du in deinem Crowdlauf-Konto.

Deine Startnummer und Urkunde kannst du dir in deinem Crowdlauf-Konto herunterladen. Hier kommst du direkt dorthin: Mein Konto

Nein. Du musst nur in irgendeiner Form einen Nachweis für deine zurückgelegten Kilometer erbringen. Den kannst du im Online-Formular aber auch direkt als Foto oder Screenshot hochladen.

Ein Social Media Post, der super zu deinem Crowdlauf für das Ehrenamt passt, könnte so aussehen:

  • Du bist auf dem Foto oder Video gut zu erkennen
  • Auch die Medaille, Startnummer oder Urkunde sieht man gut
  • Du erwähnst, dass du am Crowdlauf für das Ehrenamt teilnimmst
  • Und erklärst in einem Satz, warum dir das wichtig ist
  • Du benutzt die richtigen Hashtags, in diesem Fall #EhrenamtVR und #crowdlauf
  • Und du erwähnst uns in deinem Post mit @crowdlauf

Denke bitte daran, öffentlich zu posten. Ansonsten können wir deine Posts leider nicht sehen, was schade wäre.

Das Crowd-O-Meter zeigt an, wie aktiv die Crowd ist. Wir ermitteln die Aktivität für jeden Virtual Run individuell, aber auch für alle Crowdlauf Virtual Runs insgesamt. Je aktiver die Crowd ist, d.h. je mehr Kilometer sie bei den einzelnen Virtual Runs erzielt, desto mehr Aktivitätspunkte trägt sie zum Crowd-O-Meter bei. Mit steigender Punktezahl schaltet die Crowd coole Belohnungen frei.

Erfahre mehr über das Crowd-O-Meter

Möchtest du etwas anderes wissen? Schreibe uns eine E-Mail

ENTDECKE MEHR

Mehr Virtual Runs