Immer dann, wenn ein Jahr zu Ende geht, tut es gut, kurz innezuhalten. Wir nehmen uns die Zeit und blicken zurück auf das, was passiert ist, das, was wir geschafft haben – und wir wagen einen Blick auf das, was noch vor uns liegt.

In diesem Sinne lassen wir heute unser Jahr 2019 Revue passieren. Und wir erlauben uns auch einen kleinen Ausblick auf das, was uns – und euch – 2020 erwarten könnte.

Hallo, Virtual Runs!

Als wir 2017 mit Crowdlauf starteten, gab es nur Medaillen, die wichtigen Themen gewidmet waren. Virtual Runs hatten wir erstmal gar nicht auf dem Schirm.

Wir dachten uns, wenn die Crowd mit ihren Medaillen jederzeit für soziale und ökologische Themen laufen könnte, so wie es anfangs bei uns der Fall war, dann hätte das schon genug Event-Charakter.

Doch dann kam alles noch viiiiiel besser…

Rainbow to the Stars

Als im Februar Isa und Laura von Run Munich Run auf uns zukamen und uns gefragt haben, ob wir eine gemeinsame Charity-Aktion für das Kinderhospiz Mitteldeutschland machen wollen, ahnten wir noch nicht, wie sehr diese Aktion Crowdlauf prägen würde.

Sie legte überhaupt erst den Grundstein für unsere Virtual Runs, die wir seitdem regelmäßig organisieren.

Rainbow to the Stars” war unser allererster Virtual Run, der im Mai und Juni gleich mal ein Zeichen setzte und alle Rekorde sprengte:

  • Die ersten 333 Medaillen waren nach 6 Stunden ausverkauft.
  • Zum Teil hatten wir 80 Bestellungen pro Stunde. 😳
  • Unsere Website ging gnadenlos in die Knie. Wir mussten auf 4-fache Leistung erhöhen. 😅
  • Innerhalb von 4 Wochen kamen schließlich über 26.000 Lauf-Kilometer zusammen. Der Wahnsinn!

Am Ende habt ihr gemeinsam das Maximalziel erreicht: 45 % unseres Jahresgewinns 2019 (3.212 €) gingen an das Kinderhospiz Mitteldeutschland – Woohooo! 🥳

Wir waren total begeistert, wie gut die Virtual Runs bei euch ankommen, und starteten direkt mit der Planung des nächsten.

Everybody’s Perfect

Unser zweiter, richtig großer Virtual Run des Jahres ist gerade erst zu Ende gegangen: “Everybody’s Perfect” haben wir zusammen mit Teresa von theatritralisch.com für die Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. auf die Beine gestellt.

Hinter diesem Virtual Run stand eine starke Botschaft: “Everybody’s Perfect – Du bist voll okay, so wie du bist”.

Und es war wirklich großartig zu sehen, wie ihr alle diese Botschaft in euren Posts weitergetragen habt. ❤️

Auch “Everybody’s Perfect” wurde zu einem ganz besonderen Virtual Run für alle, die mitgemacht haben:

  • Zum ersten Mal war es möglich, zu laufen, zu schwimmen und Rad zu fahren.
  • In nur 2 Wochen habt ihr über 15.000 Kilometer zurückgelegt.
  • Ihr habt unseren letzten Meilenstein um mehr als 40 % überboten: 41.000 Punkte waren nötig, 57.852 wurden es.
  • Aber das Schönste waren die vielen persönlichen Geschichten, die ihr mit uns allen geteilt habt! 😍

Einige dieser “Everybody’s Perfect”-Geschichten könnt ihr aktuell in den Instagram Stories von Thea nachlesen.

Wir hätten nicht gedacht, dass ein Virtual Run sooo emotional sein könnte. Aber so war es und genau für diese Erfahrung sind wir euch unendlich dankbar. 🙏

Dank euch flossen 30 % unseres Jahresgewinns 2019 (2.143 €) an die Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. Ihr hattet erneut das Maximalziel erreicht!

Virtual Run LIGHT: Tropenwälder, Kinderträume, Klimaschutz

Zwischen diesen beiden Virtual Runs PLUS, mit denen wir unser jährliches Spendenvolumen an verschiedene Charity-Organisationen verteilen, fanden noch drei kleinere Virtual Runs LIGHT statt. Mit diesen machen wir in erster Linie auf wichtige Themen aufmerksam und klären auf.

View this post on Instagram

Bereit für den Tropenwald Virtual Run? 🌴 Hier sind nochmal die wichtigsten Infos für euch im Überblick: 1️⃣ ANLASS: Am 14.9. ist der Tag der Tropenwälder. Lasst uns laufen und gemeinsam ein Zeichen für den Schutz der Tropen- und Regenwälder setzen, die so wichtig für uns sind! 2️⃣ START UND ENDE: Der Virtual Run beginnt am 13.9. um 00:01 Uhr und endet am 15.9. um 23:59 Uhr. 3️⃣ ABLAUF: Macht in dieser Zeit einen Lauf, wo auch immer ihr wollt. Postet danach ein Foto mit eurer Tukan-Medaille und benutzt das Hashtag #tropenwaldlauf2019. Tragt abschließend eure gelaufenen Kilometer und einen Link zu eurem Social-Media-Post in das Online-Formular auf unserer Website ein. Das Formular ist vom 13.9. bis 15.9. online. 4️⃣ MEILENSTEINE: Wir wollen diesmal versuchen, gemeinsam als Crowd insgesamt fünf Kilometer-Meilensteine zu erreichen: 100, 250, 500, 1.000 und 2.000 km. Das schaffen wir, oder? 5️⃣ VERLOSUNG: Unter allen Teilnehmer*innen verlosen wir bis zu fünf Medaillen nach Wahl und zehn 5 € Gutscheine für unseren Medaillen-Shop – je nachdem, wieviele Meilensteine wir schaffen. 6️⃣ SPENDEN: 75 % des Gewinns, den wir mit dem Verkauf unserer Medaillen, wie z.B. der Tukan-Medaille, erzielen, spenden wir an gemeinnützige Projekte. 7️⃣ NOCH FRAGEN? Postet in die Kommentare, schickt uns eine Nachricht oder eine E-Mail. 🌴 Lasst uns am Wochenende viiiiiele Kilometer sammeln und gemeinsam ein Zeichen für den Schutz der Tropen- und Regenwälder setzen! JETZT! Weitere Infos zum Virtual Run über den Link in unserem Profil! #crowdlauf #virtualrun #tagdertropenwälder #regenwald #klimaschutz #umweltschutz #naturschutz #tukan #laufen #medaille #fürdengutenzweck #laufenfürdengutenzweck

A post shared by Crowdlauf (@crowdlauf) on

In 2019 brachten wir folgende Virtual Runs LIGHT ins Rollen:

Bei diesen Virtual Runs kamen an nur drei Wochenenden über 3.800 km zusammen, mit denen wir gemeinsam ein starkes, sportliches Zeichen für einige der wichtigsten Themen unserer Zeit setzen konnten. DANKE! 🙏

Neue Aufklärungskampagnen

Wie ihr wisst, ist Aufklärungsarbeit ein wichtiger Aspekt von Crowdlauf. Wir machen mit unseren Medaillen auf soziale und ökologische Themen aufmerksam und liefern Hintergrundinfos dazu in unserem Blog.

Dank euch, euren Läufen und euren Posts verbreiten sich diese Themen und Infos kampagnenartig im Netz und sensibilisieren wiederum andere Menschen, sich damit näher auseinanderzusetzen.

Neben “Rainbow to the Stars” und “Everybody’s Perfect” haben wir 2019 zwei weitere Aufklärungs-Kampagnen an den Start gebracht:

Crowdlauf für das Ehrenamt

Ohne Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, gäbe es keine Telefonseelsorge, weniger Jugendhilfe, kaum Angebote in Sportvereinen, viel zu wenig Feuerwehrleute und ein ärmeres kulturelles Angebot in den Gemeinden. Dieser Crowdlauf schenkt all denen, die ein Ehrenamt ausüben, Anerkennung und Respekt.

Knapp 200 Crowdläufer*innen sind 2019 für das Ehrenamt gelaufen!

Hier erfahrt ihr mehr zum Crowdlauf für das Ehrenamt und die “Ohne Ehrenamt läuft nichts”-Medaille.

Crowdlauf für den Schutz der Meere

Rund sechs Millionen Tonnen Plastik gelangen jährlich in die Ozeane. Dieser Plastikmüll gefährdet Tiere und Menschen. Wenn das so weitergeht, hinterlassen wir den nachfolgenden Generationen ein Plastikmeer. Ist das fair?

Rund 280 Crowdläufer*innen engagierten sich 2019 für saubere Meere!

Mehr Infos zum Crowdlauf für den Schutz der Meere und die “Plastikmeer – ist das fair?”-Medaille gibt es hier.

Unsere Spendensumme 2019

75 % des Jahresgewinns, den wir mit Crowdlauf erzielen, spenden wir an gemeinnützige Organisationen und Projekte. Denn Crowdlauf ist ein Social Business. Wir möchten mit unserer Arbeit unternehmerisch erfolgreich sein und gleichzeitig etwas Gutes tun.

Im Jahr 2019 konnten wir mit dem Verkauf unserer Medaillen eine Spendensumme von insgesamt 5.355 € erzielen und damit unsere ursprüngliche Prognose von 4.900 € nochmal um fast 10 % erhöhen! 🥳

Außerdem haben wir beschlossen, dass wir in diesem Jahr eine zusätzliche Spende in Höhe von 520 € aus privaten Mitteln tätigen. Diese Summe geht an die Aktion Kindertraum in Hannover.

Die Aktion Kindertraum erfüllt die Herzenswünsche von schwer kranken und sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Diese gemeinnützige Organisation begleitet uns schon seit den Anfängen von Crowdlauf, und ihre Arbeit berührt uns ganz besonders.

Ausführliche Infos zu unseren Spenden und wie sie sich auf die einzelnen Charity-Organisationen verteilen, findet ihr auf unserer Spenden-Seite.

Das alles wäre ohne dich / euch / die Crowd gar nicht möglich gewesen! Deshalb möchten wir an dieser Stelle noch einmal DANKE sagen!

Der Dank geht an alle, die in diesem ereignisreichen Jahr fleißig Crowdläufe absolviert haben und damit gemeinsam mit uns für den guten Zweck gelaufen sind. Ihr seid super! ❤️

Was kommt wohl 2020?

Tja, wenn wir das wüssten… 😁

Wir gehen jetzt erstmal in die Winterpause. Erst Mitte Januar beginnen wir, die großen Themen zu diskutieren, denen wir uns 2020 widmen wollen.

Was wir aber schon jetzt mit ziemlicher Sicherheit sagen können, ist folgendes:

  • Wir planen, in 2020 drei große Virtual Runs PLUS auf die Beine zu stellen. Und wir werden wieder versuchen, tolle Menschen wie Isa, Laura und Thea zu gewinnen, die uns dabei unterstützen.
  • Zwischen den großen Virtual Runs PLUS wird es wieder mehrere kleine Virtual Runs LIGHT geben. Voraussichtlich ab Februar werden wir damit starten.
  • Wir haben auch ein paar Ideen für kleine, schöne, neue Dinge, die zur Abwechslung mal keine Medaillen sind. 😊 Vielleicht werden es ein paar dieser Dinge in unseren Shop schaffen, damit wir auch im nächsten Jahr wieder auf ein ordentliches Spenden-Niveau kommen.
  • Außerdem wollen wir Crowdlauf noch größer, besser und bekannter machen. Dazu haben wir schon von vielerlei Seiten sehr tolles Feedback bekommen, was wir machen könnten. Vielen Dank an alle, die uns dabei unterstützen!

Also, es bleibt spannend rund um Crowdlauf. Wir freuen uns darauf, auch im nächsten Jahr wieder mit euch für den guten Zweck zu laufen!

Habt eine schöne Weihnachtszeit! 🎄 Und einen guten Start ins neue Jahr! 🎊

Daniel & Robert von Crowdlauf

4 Kommentare
  1. Cindy
    Cindy sagte:

    Da wurde ja wirklich einiges in diesem Jahr bewegt und da sieht man es wieder ganz deutlich: wer läuft, bewegt was!
    Große Klasse!

    Ich selbst bin bei allen Virtual Runs mitgelaufen und die Motivation bei solchen Läufen ist natürlich eine ganz andere. Da geht man doch das ein oder andere Mal mehr auf die Strecke, hängt den ein oder anderen Kilometer mehr dran.

    Es ist schön ein Teil des großen Ganzen zu sein!
    Ich freu mich auf eure neuen Ideen!
    Euch, Robert und Daniel, und natürlich allen Crowdläufern da draußen frohe Weihnachten und ein gesundes und glückliches neues Jahr!

    Antworten
    • Daniel
      Daniel sagte:

      Auch dir, Cindy, ganz herzlichen Dank, dass du so fleißig mit uns gelaufen bist. <3 Wir merken das selbst auch immer wieder, wie Virtual Runs uns anspornen, noch den einen oder anderen Extra-Kilometer draufzulegen. Auf ein erfolgreiches Jahr 2020! :)

      Antworten
  2. Vanessa
    Vanessa sagte:

    Danke für den Einblick in eurer Jahr. Wow da würde echt viel bewegt . Ich war dieses Jahr selbst sehr aktiv , habe einige Medaillen ergattert und die virtuellen runs Plus sowie Light mit gemacht . Es waren echt tolle Aktionen und ich freue mich jetzt schon auf 2020 und eure Aktionen . Zum Jahresende habe ich mir noch zwei Medaillen gegönnt . Drei Medaillen fehlen noch, die kommen dann 2020 ;)
    Macht weiter so , auf ein erfolgreiches 2020 <3

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.